Archive for November, 2014

Der Kollateralschaden der Frauenquote

Liebe Freunde Ich habe bereits im September an dieser Stelle in mehreren Artikeln auf die Frauenquote aufmerksam gemacht. Seither hat Deutschland eine 30% Frauenquote eingeführt und seit gestern 28.11.2014 wissen wir, dass entgegen der Meldung vom 21.11.2014 auch in der Schweiz eine Quote von 30% kommen soll. Zumindest wenn es nach dem Willen des Bundesrates […]

Internationaler Männertag 19.11.2014

Liebe Freunde Ich habe mir heute bewusst etwas angetan, das für meine Gesundheit sehr schädlich ist. Ich habe mich an diesem Tag exponiert im Hastag #Internationalmensday und dort für die ungehörte Stimme der männlichen Opfer gerufen. Für Geschlechterzusammenhalt gegen Feminismus. Für Respekt und Ehre von Mann und Frau aber an diesem Tag hauptsächlich der Männer. […]

Der Elfenbeinturm – der geistige Ort der Abgeschiedenheit

Liebe Freunde Vielfach bemühte Aussagen, wenn es um die Verteidigung der feministischen Position geht, habe ich zusammengetragen und kommentiert: „Wohl aber kann man Unternehmen veranlassen, über die angeblich bequemen und wenig ehrgeizigen Frauen nachzudenken – in ihrem eigenen ökonomischen Interesse.“ Diese Passage bezieht sich auf die Frauenquote. Die Meinung ist also, anhand der Zwangsquote über […]

Die feministische Manipulation der Verfassung

Liebe Freunde In den deutschsprachigen Ländern sieht es bezüglich Gleichberechtigung/Gleichstellung ziemlich ähnlich aus. Es gibt eine Stossrichtung, nämlich zur Bevorteilung von Frauen, währenddem Männer weiter diskriminiert werden oder gar zusätzliche Diskriminierungen im Rahmen der „affirmative actions“, also „positive Diskriminierung“ auf sich nehmen müssen. Die Verfassungen sind sich grundsätzlich einig, Diskriminierung aufgrund des Geschlechts ist verboten. […]